Hydrogenics Fuel Cell Midibus



Der Hydrogenics Fuel Cell Midibus ist ein Brennstoffzellenbus , der seit 2005 in Kleinserie im öffentlichen Versuchseinsatz eingesetzt wird.

Die Kanadic Company Hydrogenics entwickelt Brennstoffzellen für den stationären Betrieb und den Transportsektor. Werde einige von Autos Hydrogenics direkt aufgebaut und weiteren gerechnet wird weltweit Autos Durch Unterschiedliche System Integrator mit Dieser equipped. Die deutsche Niederlassung Entwickelte für das Land Nordrhein-Westfalen und die EU – Förderprojekt HYCHAIN kleine Brennstoffzellenbus Mehrere.

This Busse basieren Auf dem BATTERIEBUS Gulliver U520ESP Italienischen der Firma Tecnobus. Hydrogenics ersetzt die Batterien kleiner Durch and a erstellen Dachaufbau, in DM Mit zwei serienmäßigen Wasserstofftanks Sie 200 Liter Fassungsvermögen bei 200 bar Druck und sterben Brennstoffzellen vom Typ HyPM 10 kW Brutto- Mit 14 und 10 kW Nettoleistung Eingebaut gerechnet wird. Angetrieben wurde dieser Busse ein 24,8 kW schwerer Gleichstrommotor . 2005 gewann der erste Brennstoffzellen-Midibus auf der Hannover Messevorgestellt. Ende 2005 Erhielt es vom TÜV die Straßenzulassung und Krieg 2006 of this Bus auf der Hannover Messe im Linieneinsatz als Bus Zwischen den Messehallen.

Ebenfalls 2006 wurden in Düsseldorf ein Brennstoffzellen-Midibus und eine Rheinbahn und der Sonderfahrdienst Ohlmann übergeben. Diese Fahrzeuge entsprechen bis auf die Lackierung dem ersten Bus und werden hauptsächlich auf der Messe Düsseldorf eingesetzt. Zur Hannover-Messe 2008 wurde der Rheinbahn-Bus als Shuttle zwischen den Hallen eingesetzt.

Ende 2007 hat sterben Region Lazio um EINEN Rom Bus erhalten, aber erst Ende der Ausstellung zur 2008 H2Roma öffentlich präsentiert Wird.

Auf der Expo 2008 in Saragossa wurden Hydrogenics-Midibusse im Einsatz genannt. Diese haben ein Wassertropfenmuster passend zum Thema Expo, „Wasser“, und wurden vom Projekt HyChain gefördert.

Ende April 2009 Zwei weitere gerechnet wird eine Bus sterben Vesti Chen Straßenbahn Geliefert und dort unter den Wagennummern 2398 und 2399 eingereiht. Auch diese Busse waren im Rahmen von HyChain gefördert.

Zurzeit baut Hydrogenics noch einen weiteren Bus für die spanische Stadt Soria auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.